Animiertes Logo Jonas Philipps
Cover Sonntagsschüsse Teil 2

Cover Kurzgeschichten gegen Krebs

Cover Wer probt hat′s nötig

Cover Fränkische Kurzgeschichten

Cover Sonntagsschüsse
Banner Jonas Philipps

BÜCHER --- AKTUELLES --- WER PROBT HAT′S NÖTIG --- SONNTAGSSCHÜSSE --- KREBSHILFE --- ÜBER MICH
JONAS PHILIPPS - LESEPROBEN - PRESSESTIMMEN - KOLLEGEN - PARTNERSEITEN - ROMANE - KURZGESCHICHTEN - FACEBOOK-PROFIL


Filtermöglichkeiten:


Kurz, bunt, unterhaltsam (Donaukurier, 04.01.2022)

"... es sind doch einige Perlen darunter, die treffend Alltagssituationen beschreiben, überraschend enden, zum Schmunzeln verleiten oder sehr spannend sind. "

Der Titel dieses Kurzgeschichtenbandes weist nüchtern darauf hin, dass es sich um eine Charity−Aktion handelt: 22 Autorinnen und Autoren haben Texte beigesteuert, um Geld für die Deutsche Krebshilfe zu sammeln ...

Ganzen Artikel lesen

Neue kuriose Episoden aus dem fränkischen Kicker-Kosmos (Holger Peter, Nordbayerische Nachrichten, 03.12.2021)

"Der Amateurfußball−Mikrokosmos des gebürtigen Forchheimers, der unter einem Pseudonym schreibt, bietet alles, was das Kicker−Herz begehrt − angesiedelt irgendwo in der Fränkischen Schweiz mit fiktiven Vereinen und Figuren, die einem allerdings doch irgendwie bekannt vorkommen."

2017 hat der gebürtige Forchheimer Hobby−Autor und einstige Amateurfußballer Jonas Philipps(Pseudonym) seinen ersten Roman "Sonntagsschüsse − Fußballfieber in der Kreisklasse" herausgebracht. Jetzt gibt es eine Fortsetzung, in der es wieder um die Liebe zur Kreisklasse (und zum Bier davor und danach) geht ...

Ganzen Artikel lesen

Lesen: Kurzgeschichten gegen Krebs (Thomas Heilmann, Stadtecho Bamberg, Ausgabe Oktober 2021)

"Ein vorzügliches Buchprojekt und vollkommen unterstützenswert."

"Kurzgeschichten gegen Krebs" ist ein karitatives Buchprojekt, welches von den Autoren Jonas Philipps und Tom Davids initiiert wurde ...

Ganzen Artikel lesen

Der fränkische Autor Jonas Philipps veröffentlicht die Fortsetzung seines Debütromans: "Sonntagsschüsse II" (Der Neue Wiesentbote, 10.10.2021)

"Ausschlaggebend für das Vorhaben, eine Fortsetzung zu schreiben, war vor allem das sehr positive Feedback der Leser gewesen."

2017 begeisterte der Roman "Sonntagsschüsse" die fränkische Amateurfußballerszene. Jonas Philipps, der einst selbst seine Fußballschuhe auf den fränkischen Sportplätzen schnürte, verpackte die vielen Anekdoten, legendären Sportheim−Abend und schrulligen Figuren in ein unterhaltsames Buch für alle Fans des Amateurfußballs....

Ganzen Artikel lesen

Das Bierdeckel−Dilemma: "Sonntagsschüsse" − der zweite Teil (Buch-Blog Hörchens Büchernest, Sandra Ljamsin, 27.07.2021)

"Die kurzweiligen Kapitel und die lockere Schreibweise machen es auch Neu− oder Wiedereinsteigern leicht, mal wieder ein Buch in die Hand zu nehmen."

Mit Witz und Charme den Amateurfußball in seiner reinsten Form aufzeigen. Damit hat Autor Jonas Philipps bereits im Jahr 2017 auf sich aufmerksam gemacht und den Roman "Sonntagsschüsse" veröffentlicht. Vor einigen Wochen ist die Fortsetzung erschienen − und das Experiment, Fußballer zum Lesen zu bringen, beginnt von Neuem...

Ganzen Artikel lesen

Radio−Beitrag zu Kurzgeschichten gegen Krebs (Radio Bamberg, August 2021)

"... wichtig ist, dass am Ende eine ordentliche Spende für die Deutsche Krebshilfe dabei rumkommt."

Diagnose Krebs − allein in Deutschland leben mehr als 4 Millionen Menschen mit der Krankheit. Es ist ein ernstes und trauriges Thema, aber auch ein wichtiges Thema ...

Radio−Beitrag anhören

Gemeinschaftsprojekte für einen guten Zweck (Gastartikel beim Selfpublisher Verband, 27.08.2021)

"Aus den Vorbestellungen der beteiligten Autor:innen für den Selbstverkauf konnten bereits am Tag der Veröffentlichung die ersten 1.090 € aus Spenden an die Deutsche Krebshilfe überwiesen werden. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann und einem zeigt, dass sich die viele Arbeit gelohnt hat."

Schon länger hatte ich die Idee, gemeinsam mit anderen Autor:innen Geschichten für einen guten Zweck zu veröffentlichen. In den letzten beiden Jahren musste ich so viele Krebserkrankungen miterleben wie nie zuvor. Enge Verwandte, gute Freunde, nette Arbeitskollegen, alte Weggefährten ... Leider sind in einer derartigen Situation die Möglichkeiten zu helfen begrenzt. Der Gedanke, mit einem Buch Spenden für einen guten Zweck zu generieren und so zumindest einen winzigen Teil zum Kampf gegen diese fiese Krankheit beizutragen, hat etwas Tröstendes. ...

Ganzen Artikel lesen

Zum Schmunzeln, Staunen, Hoffen: Kurzgeschichten gegen Krebs (Susanne Vankeirsbilck, Mainpost, 17.08.2021)

"Alle Autoren arbeiten honorarfrei, ihre Einnahmen gehen komplett an die Deutsche Krebshilfe."

Um eine Sammlung von Kurzgeschichten herauszugeben − letztlich sind es 32 Geschichten geworden zum Schmunzeln, Staunen, Hoffen und Nachdenken − haben sich 22 Autorinnen und Autoren aus ganz Deutschland zusammen getan, darunter Sylvi Amthor aus Büchold bei Arnstein. ...

Ganzen Artikel lesen

Oberfränkischer Autor initiiert Buchprojekt für einen guten Zweck (Der Neue Wiesentbote, 14.08.2021)

"Eine besondere Stärke der Kurzgeschichtensammlung ist die Vielfalt, die durch die Zusammenarbeit der verschiedenen Autoren zustande kommt."

Die Corona−Pandemie bestimmt nach wie vor die Medien und unseren Alltag. Und doch gibt es noch weitere hinterlistige Krankheiten, die unsere Aufmerksamkeit erfordern, allen voran den Krebs! Deshalb hat der Autor Thomas Gengler das Projekt "Kurzgeschichten gegen Krebs" gestartet. ...

Ganzen Artikel lesen

Ein Buch kaufen und Gutes tun (Jeanette Seitz, Nordbayerischen Nachrichten, 13.08.2021)

"In dem Buch ist eine bunte Mischung an Geschichten mit vielfältigen Themen vertreten − von emotional über spannend bis heiter"

Lesen für einen guten Zweck: Eine besondere Art der Spende kann man derzeit an die Deutsche Krebshilfe leisten − nämlich durch den Kauf eines Buches mit Kurzgeschichten, an dem sich auch die Weisendorferin Petra Embacher beteiligt hat. ...

Ganzen Artikel lesen

Kirchehrenbacher Autor hat Benefiz−Projekt für Krebs-Patienten gestartet (Nordbayerische Nachrichten, Udo Güldner, 06.08.2021)

"Er hat in seinem ersten Benefiz−Projekt beinahe zwei Dutzend Kollegen der schreibenden Zunft dazu gebracht, eine Kurzgeschichte zu liefern. Entstanden ist ein Buch, das nun für den guten Zweck verkauft wird."

Der Kirchehrenbacher Thomas Gengler schreibt als Tom Davids Krimis und Thriller. Nun hat er zusammen mit Kollegen als Benefiz−Projekt mit gutem Zweck ein Buch mit Kurzgeschichten geschrieben. ...

Ganzen Artikel lesen

Jonas Philipps − der Buchautor im Gespräch (Uwe Hilgers, metal-heads.de, 31.07.2021)

"ein humorvoller Roman rund um seinen Lieblingssport und ebenfalls sehr lesenswert"

Das Buch "Wer Probt Hat′s Nötig" von Jonas Philipps über die schlechteste (Metal−) Band der Welt hat bei mir einen wirklich sehr guten Eindruck hinterlassen. Grund genug, sich mit dem fränkischen Autor zu einem Telefongespräch zu verabreden ...

Ganzen Artikel lesen

Rezension Buch-Blog Hörchens Büchernest (Sandra Ljamsin, 27.07.2021)

"Natürlich endet die Fußballsaison in einem genialen Finale, das keine Wünsche offen lässt was Dramatik und Spannung angeht. ... Auch der zweite Band konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite wieder sehr begeistern. An vielen Stellen fühlte ich mich an Situationen aus meinem eigenen Leben auf dem Dorf, dem Zusammenhalt und den sportlichen Ereignissen erinnert."

Der Hamburger Marco erlebt seine mittlerweile vierte Saison beim Fußballvereine TSV Weiherfelden. Marco hat sich nach so langer Zeit in Oberfranken an die Eigenheiten und Sitten der Bewohner gewöhnt, dennoch erlebt er auch immer wieder Dinge, die er als Norddeutscher Jung einfach nicht gewohnt ist. ...

Ganzen Artikel lesen

Wortkünstler Mittelfranken: Jonas Philipps liest aus "Kurzgeschichten gegen Krebs" (Literatur Radio Hörbahn, 24.07.2021)

"Die Autoren−Gewinne aus dem Verkauf des Buches werden zu 100 Prozent an die Deutsche Krebshilfe gespendet."

Als Literatur Radio Hörbahn haben wir uns vorgenommen Literatur auch abseits des Mainstreams zu senden. Wir wollen Autorinnenstimmen hörbar machen, die es oft nicht so leicht in die Medien schaffen. ...

Radio−Beitrag anhören

Kurzgeschichten gegen Krebs: Autoren schreiben für einen guten Zweck (Rainer Andreas Seemann, Seemann Publishing Autorenblog, rainer-seemann.de, 19.07.2021)

"Eine wunderbare Sammlung von Kurzgeschichten, eine tolle Urlaubslektüre oder auch ein liebevolles Geschenk. "

Eigentlich sollte das Autorenblog bereits in den Ferien sein, aber so ein gemeinnütziges Projekt unterstützen wir natürlich trotzdem gerne. ...

Ganzen Artikel lesen

Kurzgeschichten gegen den Krebs (Fränkischer Tag, 15.07.2021)

"22 Autorenkollegen aus ganz Deutschland folgten seinem Aufruf und steuerten insgesamt 32 Geschichten bei. Herausgekommen ist eine Sammlung zu allen möglichen Themen, die zum Schmunzeln, Staunen, Hoffen und Nachdenken anregen."

Der Strullendorfer Autor Thomas Gengler hat mit 21 Kollegen ein gemeinnütziges Buchprojekt initiiert ...

Ganzen Artikel lesen

Geschichten gegen den Krebs (Bietigheimer Zeitung, 14.07.2021)

"Als Jonas Philipps mich gefragt hat, ob ich Lust hätte mitzumachen, habe ich sofort zugesagt"

22 Autoren haben sich zusammengetan, um eine Sammlung von Kurzgeschichten herauszugeben ...

Ganzen Artikel lesen

Lesen gegen den Krebs (Neue Presse Coburg, 08.07.2021)

"Herausgekommen ist eine Sammlung zu allen möglichen Themen, die zum Schmunzeln, Staunen, Hoffen und Nachdenken anregen."

22 Autoren unterstützen die Deutsche Krebshilfe mit einer Anthologie. Auch die Coburgerin Heidi Fischer hat Geschichten beigesteuert. ...

Ganzen Artikel lesen

Kurzgeschichten gegen Krebs (100% Bamberg, 07.07.2021)

"Herausgekommen sind 32 abwechslungsreiche Kurzgeschichten zum Schmunzeln, Mitfiebern, Nachdenken und Hoffen!"

Die Corona−Pandemie bestimmt nach wie vor die Medien und unseren Alltag. Und doch gibt es noch weitere hinterlistige Krankheiten, die unsere Aufmerksamkeit erfordern, allen voran den Krebs! ...

Ganzen Artikel lesen

Online-Lesung für guten Zweck: Kurzgeschichten gegen Krebs (Curt Magazin, 06.07.2021)

"Am Freitag, 09.07. stellen Bruno Busch, Margit Heumann, Norbert Autenrieth, Monika Augustin, Michael Kleinherne und Jonas Philipps das Buch im Rahmen einer Online−Zoom-Lesung vor."

Krebs ist eine Drecksau und es gibt wahrscheinlich nicht viele Menschen, die nicht irgendwann einmal mit dieser in Berührung gekommen sind, auf die eine oder andere Art und Weise. So auch der Schrifsteller Tom Davids ...

Ganzen Artikel lesen

Gemeinnütziges Buchprojekt: Lesen gegen den Krebs (Coburger Tageblatt, 05.07.2021)

"Alle Autoren arbeiten honorarfrei, ihre Einnahmen gehen komplett an die Deutsche Krebshilfe."

22 Autoren haben sich zusammengetan, um eine Sammlung von Kurzgeschichten herauszugeben. Mit dabei auch Heidi Fischer ...

Ganzen Artikel lesen

Lesen und Gutes tun (Claudia Wunder, nordbayern.de, Region Nürnberg, 01.07.2021)

"weil die Stories gut ausgewählt und einfach lesenswert sind ... Die Rubriken halten, was sie versprechen."

Genaugenommen ist der Titel ein bisschen irreführend: "Kurzgeschichten gegen Krebs". Zum einen helfen Kurzgeschichten − leider − nicht gegen diese furchtbare Krankheit. Und zum anderen geht es in den wenigsten der insgesamt 32 Geschichten von 22 Autorinnen und Autoren um Krebs. Warum man das Büchlein trotzdem kaufen sollte? Nun, weil Herausgeber Thomas Gengler den Gewinn aus dem Verkaufserlös zu 100 Prozent an die Deutsche Krebshilfe weitergibt. Und weil die Stories gut ausgewählt und einfach lesenswert sind. ...

Ganzen Artikel lesen

Literatur für den guten Zweck (nordbayern.de, Region Neumarkt, 30.06.2021)

"Mit von der Partie ist Katrin Arnast aus Deining. Sie hat die Geschichte "Rau−Nächte" beigetragen. Als Initiator Jonas Philipps über den Autorenverband Franken auf sie zukam, war sie sofort begeistert von dem Projekt."

Die Deiningerin Katrin Arnast hat bei "Kurzgeschichten gegen Krebs" mitgewirkt. Das Autorenprojekt soll Spenden generieren und betroffene Menschen aufheitern ...

Ganzen Artikel lesen

Mit Literatur gegen Krebs kämpfen (Sophie Bösl, Mittelbayerische, 25.06.2021)

"Als Arnast von dem Literatur−Projekt erfuhr, wollte sie unbedingt mit machen."

Katrin Arnast aus Deining hat sich an einem Autorenprojekt beteiligt. Ihre Geschichte soll betroffene Menschen aufheitern ...

Ganzen Artikel lesen

Original−Artikel auf mittelbayerische.de

Klarstellung Jonas Philipps zu Teilaspekten des Printartikels:
1) Es werden nicht alle Einnahmen gespndet, sondern die Autoren-Gewinne (siehe Detailerklärung)
2) Die 22 Autoren stammen zu einem großen Teil, aber nicht komplett aus Franken und dem AutorenVerband Franken

Buch-Review metal-heads.de (Uwe Hilgers, metal-heads.de, 19.04.2021)

"Viele Passagen haben mir ein breites Grinsen auf das Gesicht gezaubert. Die lustige Geschichte aus dem Leben kann ich nicht nur (aber vor allem) Heavy Metal Fans empfehlen."

"Wer Probt Hat′s Nötig" ist eines der (viel zu seltenen) Bücher, das sich mit dem Heavy Metal Kulturkreis beschäftigt, ohne ein Fachbuch zu sein. Grund genug für uns, euch den Autor und sein Buch vorzustellen ...

Ganzen Artikel lesen

Live−Interview bei Gong Rock Radio (Gong Rock Radio Nürnberg 97.1, 14.02.2020)

"Musiker werden mit dem Buch auf jeden Fall was anfangen können"

Gefeierte Auftritte im eigenen Heimatdorf, Auftritte außerhalb, wo sie nur ausgebuht werden, desaströse Auftritte, der Fernseher fliegt aus dem Hotelzimmer, ...

Radio−Interview anhören

Buch-Review Route666 − Metal Webradio (Dirk Schulz, Route666, 13.10.2019)

"Nicht nur Musiker, sondern auch jeder Metalhead dürfte großen Spaß beim Lesen dieser leichten aber stets authentischen Lektüre aus einer längst vergangenen Epoche haben."

Mit viel Wortwitz, Charme und einer gehörigen Portion Humor erzählt Jonas Philipps die Geschichte einer dritt− bis viertklassigen Metalband, welche von den ganz großen Bühnen dieser Welt träumt. ...

Ganzen Artikel lesen

Buch-Review Metal-Webzine Vampster (Markus Veyhle, vampster.com, 26.07.2019)

"...man kann sich als Leser gut vorstellen, dass der Band-Alltag und die Erlebnisse genau so waren, wie er sie beschreibt"

In "Wer probt hat′ nötig − Die Geschichte der schlechtesten Band der Welt" geht es um die Geschichte der vier Jungs der Band "Biersaufesel"....

Ganzen Artikel lesen

Beitrag zu Rock Meets Roman auf Radio Gong (Radio Gong, 23.05.2019)

"Lustiger Musikroman trifft Akustik Rock!"

Live in Würzburg im Chambinzky am Sonntag gibts was Tolles: Rock meets Roman...

Radio−Beitrag anhören

Wenn die Biersaufesel dem Heavy Metal huldigen (Rene W., time-for-metal.eu, 03.05.2019)

"Meine Jugend liegt jetzt noch nicht so ewig lange zurück (ich bin sechs Jahre jünger als der Autor), trotzdem entfachen die fast 300 Seite ein Feuerwerk in den längst vergessenen grauen Zellen. Man fühlt sich mehr als einmal in seine eigene Jugend zurückversetzt und das auf eine authentische wie witzige Art und Weise, die wohl nur wahre Metalheads kennen."

Jonas Philipps geht mit der Zeit und neben einem Taschenbuch kann man Wer Probt Hat′s Nötig - Die Geschichte Der Schlechtesten Band Der Welt auch als E-Book erwerben, so viel vorweg. Jonas kann einen auf Anhieb wunderbar unterhalten....

Ganzen Artikel lesen

Kicken und Death Metal (Claudia Wunder, Nürnberger Stadtanzeiger, 10.04.2019)

"... ein heiteres Buch, in dem sich wohl jeder, der selbst schon mal die Fußballschuhe geschnürt hat oder als Zuschauer am Spielfeldrand stand, wiederfinden kann"

Informatiker Thomas Gengler schreibt Bücher über seine persönlichen Leidenschaften...

Ganzen Artikel lesen

Rezension Buch-Blog Hörchens Büchernest (Sandra Ljamsin, 03.03.2019)

"Selten hat mich ein Buch so positiv überrascht wie Sonntagsschüsse... Ich bin absolut begeistert und habe mich königlich amüsiert."

Als echtes Dorfkind, Vorstandsmitglied in einem Sportverein, selbst aktive Volleyballerin und "Spielerfrau" eines Kreisligisten war dieses Buch ein echtes Muss für mich. Schon als ich den Klappentext gelesen habe, war ich total begeistert von der erdachten Kulisse...

Ganzen Artikel lesen

Buch-Review Metal-Magazin Rock Hard (Mandy Malon, Ausgabe März 2019)

"... laden die lustigen Anekdoten und Situationen, in welche die Jungs so stolpern, zum Schmunzeln ein und erlauben dem Leser eine nahe Perspektive am Ort des Geschehens."

Wer hatte sie nicht, die eine Proberaum-Rumpelkapelle, mit der man viel wollte und doch nicht wirklich etwas schaffte? Auch der Autor Jonas Philipps hat sich mal an der Musik versucht und mit seinen Kumpels Biersaufesel gegründet - die selbsternannte schlechteste Band der Welt...

Ganzen Artikel lesen

Buch-Review Metal-Magazin Metal Hammer (Heidi Skrobanski, Ausgabe Februar 2019)

"... ist Wer probt hat′s nötig eine herrlich komische musikalische Reise, auf die man sich als Hard Rock- und Metal-Liebhaber besten Gewissens mitnehmen lassen kann"

Bewertung: 6 von 7 Punkten (Glücksfall)

Manch einem mag folgende Situation vielleicht bekannt vorkommen: Ein kleines Dorf mitten im Nirgendwo, einen Haufen feierwütiger Freunde, und der Alkohol fließt in Strömen. Irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem man im Suff beginnt, über seine Zukunft zu sinnieren...

Ganzen Artikel lesen

Zeitungsartikel zum Neujahrsempfang der Gemeinde Strullendorf (Fränkischer Tag, 29.01.2019)

"Thomas Gengler (Pseudonym Jonas Philipps) ließ bei der kurzen Lesung aus dem Kapitel Saisoneröffnung seines Buches Sonntagsschüsse in der Kreisklasse die Herzen der Fußballfans höher schlagen"

Beim Neujahrsempfang der voll besetzten Aula der Grund- und MIttelschule wurde den politishen Vertretern, Bundestagsabgeordnetem Andreas Schwarz, Landtagsabgeordnetem Holger Dremel, Landrat Johann Kalb und Bürgermeister Christian Lange als Festredner, sowie den geladenen Gästen, vorwiegend Ehremamtler und Neubürger, ein knapp zweistündiges abwechslungsreiches Programm geboten...

Ganzen Artikel lesen

Rezension Online-Rockmusikmagazin RockTimes (Markus Kerren, 18.01.2019)

"diese Lektüre hat mir doch tatsächlich oft ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert" ... "ein ausgesprochen kurzweiliges Buch, das beim Lesen einen Riesenspaß bereitet"

"Wer probt, hat′s nötig", alleine schon der Titel weckt Interesse und lässt an eine Zeit denken, in der wir alle in einer positiv-arroganten Art noch die Welt - wenn schon nicht retten, dann - zumindest aus den Angeln heben wollten....

Ganzen Artikel lesen

Rezension auf Metalglory.com (Christoph Speidel, 06.01.2019)

"ein Buch mit Charakter und verdammt viel guter Laune"

Es gibt sicher viele gescheiterte Karrieren in der Musik, die kaum begonnen schon wieder ihrem Ende entgegen blicken konnten. Sei es mangelnder Eifer, schlechte Songs oder einfach auch nur der Wille nach vorne zu schauen...

Ganzen Artikel lesen

Rezension im Stadtecho Bamberg (Thomas Heilmann, Dezember 2018)

"Derb-humorvolle Anekdoten des Bandlebens, vermengt mit Provinzcharme und jugendlicher Aufwallung"

Wer als Jugendlicher (unverständlicherweise) nie in einer Band spielte, beziehungsweise nie die Ambition hatte, eine zu gründen, kann diese prägenden Erlebnisse jetzt im Buch von Jonas Philipps nachlesen...

Ganzen Artikel lesen

Unterhaltsame Lesung mit Livekonzert in Kirchehrenbach (Der neue Wiesentbote, 26.11.2018)

"Nicht nur die Besucher fanden die zwischen Genie und Wahnsinn pendelnden Texte zum Lachen. Bei einigen Passagen musste Jonas Philipps ganz schön kämpfen, damit ihm beim Vorlesen keine Lachtränen in die Augen schossen."

Am Sonntag den 25.11. lud Schriftsteller Jonas Philipps ins Musikheim in Kirchehrenbach ein, um sein neues Buch "Wer probt hat′s nötig - Die Geschichte der schlechtesten Band der Welt" offiziell vorzustellen...

Ganzen Artikel lesen

Ein Buch über Freundschaft, Geschichten aus der wilden Jugend und die Liebe zur Musik (Der neue Wiesentbote, 16.11.2018)

"Auf die Leser warten vier sympathische, wilde, aber vor allen Dingen lebensechte Charaktere, die Schritt für Schritt ihre eigenen Wege gehen, aber doch durch die Musik miteinander verbunden bleiben."

"Das Cover allein sagt schon einiges über meinen neuen Roman aus", erklärt der Strullendorfer Schriftsteller stolz. "Geschichten aus der wilden Jugend, Heavy Metal und eine Band, die sich selbstironisch als die schlechteste Band der Welt bezeichnet." Viele Monate hat der junge Schriftsteller an seinem neuen Roman Wer probt hat′s nötig gefeilt...

Ganzen Artikel lesen

Ein Buch über die Kirchehrenbacher Biersaufesel (Fränkischer Tag, 06.11.2018)

"Im Buch geht es um vier junge Männer, die in ihrem vorletzten Schuljahr den Versuch starten, mit einer eigenen Band berühmt zu werden."

Der 37-jährige Jonas Philipps veröffentlicht sein zweites Buch "Wer probt, hat′s nötig". In diesem Buch thematisiert der Autor auf humorvolle Weise seine eigene Jugend in der "schlechtesten Heavy-Metal-Band der Welt...

Ganzen Artikel lesen

Als BSE die Menschen im Landkreis zu Verrückten machte (Nordbayerische Nachrichten, 03.11.2018)

"Ein Lesevergnügen für die, die dabei waren, ein Stück Kulturgeschichte für den Ort."

Bei der Kirchehrenbacher Kirchweih im August hat die Musikergruppe BSE zuletzt die Bühne betreten und für verstörende Töne gesorgt...

Ganzen Artikel lesen

Strullendorfer Schriftsteller arbeitet an einer ungewöhnlichen Musikgeschichte (Der neue Wiesentbote, 17.10.2018)

"Alle Fans der harten Klänge erwartet ein unterhaltsames Buch mit einer lustigen Ansammlung von Anekdoten aus dem Proberaum und Missgeschicken im Scheinwerferlicht"

Im Juli 2017 veröffentlichte Schriftsteller Jonas Philipps mit "Sonntagsschüsse − Fußballfieber in der Kreisklasse" im Eigenverlag seinen ersten Roman. "Eigentlich hatte ich vor, zeitnah nach meinem Debütroman ein zweites Buch folgen zu lassen", so Jonas Philipps. "Aber den Aufwand für Marketingaktivitäten habe ich wirklich unterschätzt." Denn Self Publishing bedeutet nicht nur, die Veröffentlichung selbst in die Hände zu nehmen, sondern auch, das Buch auf eigene Faust bekannt zu machen, auf eigene Faust Medienvertreter zu kontaktieren und Lesungen zu organisieren.

Ganzen Artikel lesen

Rezension im Stadtecho Bamberg (Stadtecho Bamberg, Juli 2018)

"Der Autor ... liefert einen Roman ab, welcher vielen (Ex-) Amateurfußballern gefallen könnte."

Ein kleiner Fußballverein auf irgendeinem oberfränkischen Dorf ist der Hauptakteur dieses Romans von Jonas Philipps...

Ganzen Artikel lesen

Liebe zum Fußball auf 365 Seiten (www.inFranken.de, 01.12.2017)

"Ein Buch, das mit Witz und Charme den Sport in seiner pursten Formaufzeigt."

Es ist da, per Post. Sauber in Folie verschweißt, griffig und in einer angenehmen Größe. Nach dem Entfernen der Verpackung folgt das erste obligatorische "Seiten durch die Finger gleiten lassen" und, wie früher, der nostalgische Geruchstest an schwarzer Tinte auf weißem Papier...

Ganzen Artikel lesen

"Sonntagsschüsse" und die Liebe zum Fußball (www.anpfiff.info, 29.11.2017)

"Autor Jonas Philipps nimmt seine Leser mit in eine Welt, die seiner Zielgruppe bestens bekannt ist: die Welt des Amateurfußballs."

"Spaß am Mannschaftssport steht im Vordergrund, wenn uns jeden Sonntag Millionen Amateurfußballer zeigen, dass echte Leidenschaft in keinem Zusammenhang zu Millionengehältern und Medienrummel steht", heißt es im Vorwort des Hobbyautors Jonas Philipps zu seinem Erstlingswerk "Sonntagsschüsse". Ein Buch, das mit Witz und Charme den Fußball in seiner pursten Form aufzeigt...

Ganzen Artikel lesen

Buchvorstellung und Gewinnspiel bei meinsportradio.de (meinsportradio.de, 19.10.2017)

"Echt, ehrlich und aus dem Leben gegriffen. Wie der Roman "Sonntagsschüsse − Fußballfieber in der Kreisklasse" von Jonas Philipps"

In Zeiten von football-leaks und immer neuen Enthüllungen rund um die Schattenseiten des modernen Profifußballs tut es gut, sich mal wieder auf die Basis dieses eigentlich so schönen Sportes zu besinnen und vielleicht sonntags mal einen Ausflug zum Amateurfußball zu machen. Hier trifft man nicht auf abgehobene Typen, die mit Kohle jonglieren und in zum Teil dunkle Machenschaften verstrickt sind, sondern auf ehrliche Typen wie dich und mich und den ganz normalen und alltäglichen Wahnsinn, der jedem Hobbyfußballer bekannt sein sollte. Echt, ehrlich und aus dem Leben gegriffen. Wie der Roman "Sonntagsschüsse − Fußballfieber in der Kreisklasse" von Jonas Philipps, der genau in dieser Welt spielt und den wir euch hier in der Sportshow auf meinsportradio.de vorstellen...

Radio−Podcast anhören

"Sonntagsschüsse" − Autor Philipps im Interview (www.lippe-kick.de, 25.08.2017)

"Echt, ehrlich, aus dem Leben gegriffen"

Es fällt auf, dass der Amateurfußball eine immer größere Bedeutung erfährt. Viele wollen jetzt mitmischen, wo Geld eine klar untergeordnete Rolle spielt. Der Profifußball entfernt sich immer mehr von der Basis und der unterklassige Fußball stellt das genaue Gegenteil dar. Autor Jonas Philipps erzählt in seinem Buch Sonntagsschüsse − Fußballfieber in der Kreisklasse eine Geschichte aus dem Amateurfußball, die ihm während der Elternzeit gekommen ist. Im Interview mit Lippe-Kick-Chefredakteur Henning Klefisch stellt er sein Buch vor.

Interview lesen

Buchvorstellung und Gewinnspiel bei Radio Bamberg (Radio Bamberg, 22.08.2017)

"Ein Buch für jedermann mit sportlichem Akzent, dem Fußball"

Vielen Amateurfußballern werden die Anekdoten, über die Philipps schreibt, bekannt vorkommen... Es werden auch viele Dinge angesprochen, mit denen sich alle, also auch Nicht-Sportler, identifizieren können.

Radio−Beitrag anhören

Lesestoff für aktive und frühere Kicker (Nordbayerische Nachrichten, 16.08.2017)

"Forchheimer Hobbyautor zeichnet Alltag im Amateurfußball mit Witz und Nostalgie nach"

Ein gebürtiger Forchheimer hat sich angeschickt, die schönen und kuriosen Geschichten, die der Amateurfußball liefert, aufzuschreiben. Herausgekommen ist das Buch "Sonntagsschüsse - Fußballfieber in der Kreisklasse", eine Liebeserklärung an den Dorfverein und die eigene Jugend.

Ganzen Artikel lesen


PRESSE−KONTAKTFEEDBACKSHOP
PRESSE−KONTAKTFEEDBACKSHOP
Fordern Sie ein Rezensionsexemplar an,
wenn Sie mein Buch rezensieren möchten
Ich freue mich
auf Ihr Feedback
Kaufen Sie mein Buch
bei Amazon

JONAS PHILIPPS AKTUELLES WER PROBT HAT′S NÖTIG SONNTAGSSCHÜSSE KONTAKT
Willkommen (Startseite)
Über mich
Bücher
Krebshilfe
Kurzgeschichten
Leseproben
Pressestimmen
Media
Partnerseiten
 News
Newsletter
Termine
Gewinnspiel
Unterstütze mich!
 Über das Buch
Leseprobe
Die Charaktere
Biersaufesel−Songtexte
Über die reale Band
 Über das Buch
Leseprobe
Der TSV Weiherfelden
Glossar
 Feedback
Kontakt
Lesungen
Presse-Kontakt
Impressum
Datenschutz
Link zu Facebook-Profil








Kontakt
Impressum
Datenschutz








Nächste Lesung:
12.11.2022, Frensdorf

Unterstütze mich:
Finde heraus wie

Letzte News:
Video Lesefest 2021

Newsletter: